Neue Seminartermine:

Sensorik Seminar für Einsteiger – Die Entschlüsselung von Aroma & Geschmack

Sensorik, Aroma, Geschmack, Textur & Qualität sind in aller Munde. Doch was genau beinhaltet Sensorik alles, wie nehmen wir sensorisch wahr und wie beeinflusst es unsere Auswahl von Produkten und unseren Genuss?

Die Sensorikwissenschaftlerin und Autorin Christine Brugger vermittelt im
Basis Seminar fundiert und leicht verständlich die Grundlagen von Aroma und Geschmack. Sie erfahren was unsere Sinne beeinflussen kann, wie sie im Alltag ihre Sinne bewusst anwenden, wie sie ihr riechen und schmecken verbessern und so mehr Genuss erleben.

Im praktischen Teil lernen Sie spielerisch anhand von Übungen ihre eigene sensorische Kompetenz kennen, auch ob Sie z.B. eine Superschmeckerin/ein Superschmecker sind. Anhand der Verkostung qualitativ hochwertiger Lebensmittel lernen sie schrittweise sensorische Eindrücke zu entschlüsseln, feine Unterschiede zu erkennen, neue Aromen zu entdecken und zu benennen um sich in Zukunft über ihre sensorische Wahrnehmung ausdrücken zu können.

13. Mai 2017; 09.00 – 11.00 Uhr oder
24. Juni 2017; 09.00 – 11.00 Uhr

Kursort: Im wunderschönen Erlengut, Erlenbach

Preis: CHF 95 inkl. sensorischer Verkostungen

Zur Anmeldung
Teilnahmebedingungen


Entdecken Sie Umami – den 5. Geschmackssinn

Geschmack auf natürliche Art intensivieren und verlängern!

Neben süss, sauer, salzig und bitter, ist umami der 5. Geschmack, den die Geschmacksknospen wahrnehmen können. Verglichen mit anderen Geschmacksarten
„schmeckt“ umami aber nicht nur, sondern entfaltet sich mittels eines langanhaltenden Mundgefühls und unterstützt darüberhinaus die anderen Geschmacksarten. Das macht ihn in der innovativen und genussorientierten Küche besonders interessant.

Entdecken Sie den facettenreichsten Geschmack in diesem Sensorik Seminar. Sie verkosten verschiedene Produkte und erschmecken so umami. Wissenschaftlich basiert und gut verständlich erläutert Ihnen Sensorikwissenschaftlerin Christine Brugger Spannendes zur Entstehung von „umami“, warum der 5. Geschmack erst jetzt besondere Wertschätzung erfährt, welche Lebensmittel besonders „umami“-reich sind und wie sie umami-haltiges in der Küche einfach selbst herstellen können.

Praktische Tipps und Tricks zum kulinarischen Einsatz von „umami“ in der Küche runden das Seminar ab.

13. Mai 2017; 13.30 – 15.30 Uhr oder
24. Juni 2017; 13.30 – 15.30 Uhr

Kursort: Im wunderschönen Erlengut, Erlenbach

Preis: CHF 95 inkl. Apéro und Kursunterlagen

Zur Anmeldung
Teilnahmebedingungen


Vergangene Termine


Sensorik Seminar: Grundlagen der kulinarischen Sensorik

Möchten Sie Ihren Gaumen und Ihre Nase besser kennen lernen? Ihre sensorische Kompetenz erweitern? Oder ihren kulinarisch-sensorischen Wortschatz ausbauen?

In diesem Seminar erfahren Sie die Grundlagen der Sensorik:
Wie ihre Sinneswahrnehmung in Geruch, Geschmack und Textur funktioniert, welche psychologischen und physiologischen Einflüsse es gibt und erfahren Hintergründe
wie Profis verkosten. Dies alles auch im Genuss von hochwertigen Produkten.

Erweitern und Testen Sie ihr individuelles Sensorium!

Christine Brugger, Sensorikwissenschaftlerin, gibt Ihnen das Wissen dazu:
Sie schulen Ihre eigene Degustationstechnik, das Erkennen und Benennen von Aromen,
Geschmack und Textur und lernen Qualitätsunterschiede und sensorische Feinheiten in der
Degustation verschiedenster Lebens- und Genussmittel kennen – Sensorisch erlebbar!
Sie sensibilisieren Ihre Wahrnehmung, schärfen Ihr sensorisches Ausdrucksvermögen,
erweitern ihre Aromabibliothek, erhalten Tips und Tricks für eine professionelle Degustation und lernen diese umfangreich in Genuss und Kulinarik einzusetzen.


Kaffee und Kakao – Trilogie der Röstaromen

Arabica oder Robusta? Die aromatischen Unterschiede möchten wir an diesem Seminar nicht aufgrund der wichtigsten Sorten definieren. Es geht vielmehr um Terroir und die Aromen von Single Estate Kaffees, der Sensorik von Kaffee- und Kakaoaromen und Hintergründen zum Anbau und zur Qualität. Dem Genuss von Kaffee und Kakao liegt das Röstaroma zugrunde. Mehr als 600 Aromakomponenten finden sich in Kakao und Kaffee. Die ideale sensorische Kombination von beiden und das resultierende perfekte Gaumenerlebnis ist Thema des Abends.

Heini Schwarzenbach (Inhaber, Kolonialwaren-Kaffeerösterei Schwarzenbach) und Christine Brugger (Sensorikwissenschaftlerin, Aroma / Reich) führen Ihre Nase und Ihren Gaumenan diesem Abend durch die Vielfalt dieser flüchtigen Aromen. Es erwartet Sie eine Degustation von exklusiven Single Estate Kaffees in Kombination mit reinsortigen Couvertüren. Als Höhepunkt werden die beiden in Form von süsser Patisserie für Ihren Genuss perfekt miteinander kombiniert.


Ein königlicher Genuss
Jetzt sind endlich die einheimischen Gewächse im Angebot. Ein königlicher Genuss aus Flaach, dem Thurgau, Tettnang oder Albenga. Spargelliebhabern bereiten wir einen speziellen Abend vor mit einem opulenten und perfekt gepaarten Spargelmenü.

Degustieren Sie mit Christine Brugger, Autorin des Buches “Geschmacksbegegnungen Spargel”, spannende weisse und grüne Spargelsorten und staunen Sie über die Vielfalt und die Kombinationsmöglichkeiten der Aromen, die Carlo Bernasconi, in seinem Restaurant Cucina e Libri in einem viergängigen Menü kreativ umsetzen wird.


Die Vielfalt des Pfeffers

Pfeffer ist das wohl am häufigsten verwendete exotische Gewürz. Fast täglich wird Pfeffer zum Würzen von Speisen genutzt. Aber kennen Sie den Unterschied zwischen grünem, weißem und schwarzem Pfeffer? Haben Sie schon mit Kubeben- oder Langpfeffer gewürzt? Kennen Sie Tasmanischen Pfeffer? Lernen Sie beim Riechen und Schmecken die Vielfalt des Pfeffers, unterschiedliche Sorten, Reife- und Schärfegrade kennen und lassen Sie sich von der Kombination der Aromen inspirieren.

Durch den Abend führen Sie drei begeisterte Genießer. Heini Schwarzenbach (Kolonialwaren Schwarzenbach) wird Sie mit seinem umfangreichen Wissen über die Herkunft und Vielfalt ins Land des Pfeffers entführen. Christine Brugger wird Ihrem Geschmacks- und Geruchssinn die Sensorik von raren Pfeffersorten näherbringen. Michaela Baur wird diese Spezialitäten in Ihrer kreativen Küche mit besten Zutaten in mehreren kleinen Gängen kulinarisch umsetzen.


Prüfen Sie Ihre sensorische Kompetenz

In diesem Kurzseminar bestimmen sie ihren sensorischen Status Quo. Sie werden unterschiedlichste Konzentrationen von Geschmacksstoffen (süss, sauer, umami etc.) probieren, Aromen und Düfte blind erkennen, unterschiedlichste Konzentrationen von Geschmack und Geruch der Konzentration nach ordnen und ihr sensorisches Ausdrucksvermögen nutzen. Am Schluss des Seminars wissen Sie wie um Ihre ganz persönliche und individuelle Sensitivität in Geschmack und Geruch.


Lukullische Cocktails

Die Harmonie von Drinks kreiert von einem innovativen Barmeister ist unumstritten. Natürliche Aromen durch frische Kräuter, Gewürze und Früchte wecken schnell die Wahrnehmung in der Nase und die Vorfreude auf den Genuss. Im “Basil Smash, einem frischen, zitronig-anisähnlichem Drink kann dieses Sommergefühl mit Nase und Gaumen erlebt werden kann. Doch sind Erdnüsse wirklich ein adäquater Partner in diesem Erlebnis? Der röstig-ölig-salzige Eindruck fordert seine Aufmerksamkeit, und der Nachhall der zitrusartigen Noten des Cocktails schwindet.

Entdecken Sie eine neue Art des Geniessens. In diesem lukullischen Seminar werden wir Ihre Geschmacksempfindung vervielfältigen. Wie sich kreative Cocktails und innovatives Bar-Food aromareich und harmonisch vermählen. Wie „Aurora“ mit parfümierten Jasmin Perlen spielt, wie „Black Diamond“ herrlich mit Fourme d’Ambert Korianderbirnen harmoniert und das Gaumenspiel nicht enden will.

Christian Heiss, Barmeister der Kronenhallen Bar, weiht sie in die Geheimnisse der Zutaten und der Kreation von innovativen Cocktails ein. Christine Brugger, Sensorik-Wissenschaftlerin, wird Ihnen Einblicke in das Zusammenspiel von Sensorik, Aroma und Harmonie geben. Zusammen werden sie die verschiedenen Cocktails und dazu passenden Häppchen zubereiten.

Es erwartet Sie ein sensorisch genussreicher und vielseitiger Abend mit verschiedenen Cocktails, den dazu passenden Häppchen sowie einem feinen 3-Gang Menü und Wein.


Erfrischende Minze

Woran denken Sie bei Minze? Sommer, Erfrischung, Hugo, After Eight, Kaugummi, oder Mojito?
Keine andere Pflanze kommt Ihnen täglich so oft in die Nase. Aber wissen Sie, was den Geschmack der Minze ausmacht und was man aus Minze sonst noch machen kann? Erleben Sie überraschende Genusserlebnisse und lassen Sie sich von der Kombination der Aromen inspirieren! Lernen Sie beim Riechen und Schmecken die Vielfalt der Minze, unterschiedlichste Sorten und deren traditionelle sowie kreative Verwendung kennen.

Sensorikwissenschaftlerin und Pflanzenliebhaberin Christine Brugger wird Sie in Zusammenarbeit mit der Frei Weinlandstauden AG durch diese Aromenvielfalt führen. Michaela Baur, Genussexpertin und kreative Köchin, wird diese kulinarisch umsetzen und Ihre Geschmacksknospen herausfordern. Von grünem Gazpacho mit Marokko-Minze zu Lachsfilet mit Bergamotte-Minze und Zitronenolivenöl. Es erwartet Sie ein sechsgängiges Menü mit den dazu passenden Weinen.


Aromareiche Schokoladendegustation mit Biss – am Salon du Chocolat

Schokolade – ein komplexes Produkt. In Aroma, Geschmack und Textur. Bittersüss, adstringierend – weich oder mit Biss, und ein Übermass an Aroma. Über 600 unterschiedliche Aromen können in schwarzer Schokolade enthalten sein. Ein Unterschied ob man dann die Schokolade im Mund beisst oder schmelzen lässt. Das sensorische Erlebnis hängt nicht nur von Kakaosorte, Verarbeitung und Temperatur sondern auch der Form der Schokolade ab.

Wie Sie dunkle Schokoladen in unterschiedlichen Texturen wahrnehmen, mit einer speziellen Schokoladen Sprache sensorisch beschreiben und unterscheiden können, ist Inhalt dieser Degustation.

Christine Brugger (Sensorikwissenschaftlerin, Aroma/Reich) und Klaus Blumer (Firmengründer, Idilio Origins) werden mit Ihnen schwarze Schokolade rarer Kakaosorten in speziell hergestellten Texturen degustieren. Erleben Sie das variantenreiche Aroma erlesener Kakaosorten in dieser Degustation.